Kategorien

  • Keine Kategorien
raffinat

Rapsraffinat

das Öl in Europa

Noch vor Sonnenblumen- und Olivenöl rangiert das Rapsöl an erster Stelle der Beliebtheitsskala. Nicht zuletzt sein vorteilhaftes Fettsäuremuster (reich an Omega-3- und Omega-6 Fettsäuren) trägt dazu bei. In Neuss produzieren wir zukünftig jährlich bis zu 300.000 Tonnen Rapsraffinat, das dann in den Küchen dieser Welt landet. Es wird nicht nur zum Kochen, Braten und Frittieren benutzt, sondern auch zur Herstellung von Margarine, Mayonnaise, Feinkostsalaten, Brot, Pizza und Backtrennmitteln verwendet.

rohoel

Rohöl

vielfältig im Einsatz

An unserem Standort in Neuss stellen wir fast 400.000 Tonnen Rohöl pro Jahr her, dies entspricht rund 750 Liter Öl pro Minute. So aufwendig seine Produktion, so vielfältig seine Einsatzmöglichkeiten: Neben der Herstellung von Tierfutter (Vieh- und Fischfutter) wird unser Rohöl auch im technischen Sektor verwendet. So dient es z. B. als Ausgangsstoff zur Fraktionierung von Fettsäuren oder zur Herstellung von Schmierstoffen. Außerdem wird rohes Rapsöl zur Herstellung von Biodiesel genutzt.

kuh

Rapsschrot

das europäische Futtermittel

Ob im Schweinestall, für Rinder oder Geflügel – Rapsschrot kommt europaweit in der Mischfutterindustrie zum Einsatz. Der Grund ist gleichermaßen simpel wie einleuchtend: Das aus Europa stammende Rapsschrot ist besonders hochwertig, weil es extrem proteinreich sowie gentechnisch unverändert ist. Aus Neuss steuern wir rund 500.000 Tonnen jährlich für die Futterindustrie bei.

oelabfuellung_produkte

Ölabfüllung

SELS OEL + FETT GMBH & CO. KG – Düsseldorf

In den vergangenen 25 Jahren hat sich die 1987 gegründete SELS OEL + FETT GMBH & CO. KG zum führenden Anbieter für den Großverbrauchersektor entwickelt. Als Systemanbieter mit eigener PET-Flaschenproduktion ist es unser Ziel, für jeden Bedarf das richtige Produkt zu haben. Seit 2001 beliefern wir dementsprechend auch den Einzelhandel mit handelsüblichen Größen. Gerade das breite Verpackungssortiment – von der 0,75-Liter-Flasche bis zum 1000-Liter-Behälter – wird von unseren Kunden sehr geschätzt.

feld

Rapssaat

Raps – Europas bedeutenste Ölpflanze

In Europa werden jährlich rund 20 Millionen Tonnen Rapssaat geerntet. Für den Abtransport würden ca. 750.000 LKW benötigt. Zwischen Säen und Ernten vergeht fast ein komplettes Jahr: Nur wenige Wochen nach der Aussaat sieht man im Spätsommer bereits die ersten Blätter. Die gelbe Blütenpracht können wir in jedem Frühjahr bewundern. In der Folgezeit füllen sich die Rapsschoten und nach der Abreife erfolgt die Ernte der auf den Feldern abgetrockneten Rapssaat im Juli. Nur die aus den trockenen Schoten rieselnden schwarzen Rapskörner werden zur Ölmühle geliefert – nicht die ganze Pflanze.

sels_lkw

Verarbeitung

Ölherstellung – ein aufwendiger Prozess

Der Prozess zur Ölproduktion ist vielschichtig: er beginnt mit der Vorwärmung der Rapssaat. Anschließend wird der Rohstoff zu Flocken gewalzt. Diese werden dann auf rund 100 Grad erhitzt und ausgepresst, wodurch sogenanntes Pressöl entsteht. Weil aber auch der übrig bleibende Presskuchen noch Restöl enthält, wird dieses mithilfe des Lösungsmittels Hexan herausgewaschen. Um den Rückstand für die Tierfuttermittelindustrie aufzubereiten, wird ihm in drei Stufen das Hexan wieder entzogen: Toasten, Trocknen, Kühlen! Das gewonnene Rohöl wird in der Raffinerie durch Entsäuerung, Bleichung und Dämpfung zu Speiseöl bzw. Raffinat veredelt.